Paul Fast

Als Gründer von Fast + Epp ist Paul ein leidenschaftlicher Ingenieur. Er ist führend in der Entwicklung architektonisch exponierter Tragwerke und bekannt für seinen unkonventionellen Einsatz von Materialien, insbesondere Hybridkonstruktionen aus Holz, Beton und Stahl.

Paul lässt sich gerne von der Natur inspirieren – seine Ideen bezieht er aus den Landschaften der Wildnis von Kanada, Reisen ins Ausland, seinem christlichen Glauben oder auch aus der Verbindung mit seinen neun Kindern und einer wachsenden Zahl von Enkeln.

Seit mehr als drei Jahrzehnten ist Paul an vielen bedeutenden Projekten in Nordamerika, Asien und Europa beteiligt. Zu Beginn seiner Tätigkeit war er in Vancouver im Büro von McKenzie Snowball Skalbania Ltd. sowie bei Bogue Babicki Associates Inc.,ein für Innovationen bekanntes Ingenieurbüro, tätig.

Im Jahre 1985 entschied er sich, sein eigenes Unternehmen, Paul Fast Associates Ltd., zu gründen; vier Jahre später wurde die Unternehmenspartnerschaft von Fast + Epp gegründet.

Paul ist Mitglied in den Beiräten der Structural Engineers Association of British Columbia und der School of Architecture and Landscape Architecture an der University of British Columbia. Er hält regelmäßig Vorträge in Englisch sowie in Deutsch und betreut gerne junge Ingenieure im Büro.

Im Frühjahr 2010 wurde er zum Ehrenmitglied des Architectural Institute of British Columbia und zum Fellow der Institution of Structural Engineers in Großbritannien ernannt. Paul schloss im Jahre 1981 sein Ingenieurstudium mit dem Bachelor of Applied Science in Civil Engineering der University of British Columbia ab.