Das dynamische, zeitgenössische Design der Surrey City Centre Library spiegelt die sich verändernde Rolle von Bibliotheken als soziale Treffpunkte für die Gemeinschaft wider, statt nur ein Archiv für Bücher zu sein. Mit Ihrer Eröffnung hat sie auch die Dynamik im Revitalisierungsprozess der Innenstadt von Surrey verstärkt und das einst vorstädtische Gebiet zu einem lebendigen Anziehungspunkt moderner Architektur verwandelt.

Projektinformationen

  • StandortSurrey, BC
  • AuftraggeberThe City of Surrey
  • ArchitektBing Thom Architects
  • Größe7.896 m²
  • BudgetCAD 26,5 Mio.
  • ZertifizierungLEED Gold

 

Bing Thoms Interesse für natürliche Beleuchtung hat das Design weitgehend beeinflusst. Damit die Besucher nicht geblendet werden und starke Kontraste durch unterschiedlichen Lichteinfall vermieden werden, sorgen die geschwungenen Wände, geneigten Fenster und gewölbten Oberlichter dafür, dass Licht in alle Ecken der Bibliothek und ihrer Aufenthaltsräume fällt.

 

Die Hauptaufgabe von Fast + Epp bestand darin, innovative Lösungen in einem sehr straffen Zeitplan zu entwickeln. Das Gebäude musste in nur 15 Monaten entworfen und gebaut werden, um Fördermittel der kanadischen Regierung zu erhalten.

Awards

  • Canadian Consulting Engineers

    2013 Award of Excellence - Building Category

Die komplexe skulpturale Form wird durch die über den gesamten Gebäudeumfang verlaufenden Ortbetonaußenwände geschaffen, die um 10° aus der Ebene und 35° in der Ebene geneigt sind und zur Aufnahme von Vertikal- und Erdbebenlasten mit der inneren viergeschossigen Stahl- und Stahlbetonkonstruktion verankert sind. Stahlfachwerke in der Dachebene und Stahlrahmen im dritten Obergeschoss sorgen für ein großes, stützenfreies Atrium.