Projektinformationen

  • StandortRichmond, BC
  • AuftraggeberCity of Richmond
  • ArchitektHCMA Architecture + Design
  • Größe696 m² BGF
  • BudgetCAD 4 Mio.
  • ZertifizierungLEED Gold

Wenn es um die Reaktionszeit im Brandfall geht, zählt jede Sekunde. Dies war eine der wichtigsten Überlegungen für den Entwurf der Steveston Fire Hall – wie man die Aufteilung möglichst effizient gestaltet, ein „zweites Zuhause“ für Feuerwehrleute schafft und die strengen Standards der Nachhaltigkeit sowie der Katastrophenhilfe erfüllt.

 

Die Feuerwache blieb während des Baus der neuen Fahrzeughalle in Betrieb, welche ein älteres Gebäude ersetzt, das nicht mehr den Bedürfnissen der Gemeinde gerecht werden konnte. Die neue Halle ist für zwei Löschfahrzeuge ausgelegt. Zusätzlich wurden Nebenräume und ein 39 m hoher Schlauch- und Übungsturm errichtet.

Das Planungsteam stellte das übliche Raumprogramm einer Feuerwache in Frage, indem es die Fahrzeughalle, die Aufenthaltsräume und die Wartungsbereiche miteinander verband. Dieser Ansatz verbesserte die Blickbeziehungen – ein entscheidender Faktor, um schnelle Entscheidungen treffen zu können und kurze Wege im Gebäude zu ermöglichen. Darüber hinaus war es eines der ersten Projekte in British Columbia, bei dem Aussteifungswände aus Mauerwerk mit mittlerer Duktilität zum Einsatz kamen, eine neue Anforderungen der Norm an Katastrophenschutzgebäude.

Die Ingenieure von Fast + Epp sind dafür bekannt, dass sie Haustechnik, Akustik und Elektrik in ihren Tragwerksentwurf integrieren. Bei der Steveston Fire Hall haben wir sorgfältig darauf geachtet, diese Anlagen in den sichtbaren Brettstapelelementen zu verbergen, um die Fahrzeughalle übersichtlich zu gestalten.