Dieses ambitionierte Projekt sah nicht nur vor, die Kapazität des Okanagan College auf dem Campus in Kelowna durch eine neue dreigeschossige Erweiterung mit Klassenzimmern zu erhöhen, sondern auch das bestehende Werkstatt- und Bildungszentrum aus den 1960er Jahren zu sanieren und es in einen modernen, energieneutralen Bildungsbau zu verwandeln.

 

Project Essentials

  • StandortKelowna, BC
  • AuftraggeberOkanagan College
  • ArchitektDiamond Schmitt Architects
  • Größe10.590 m² BGF
  • KostenrahmenCAD 35 Mio
  • UmweltfreundlichkeitTargets LEED Platinum, Living Building Challenge, Net Zero Energy

Hohe Energiestandards mit dem Ziel einen Netto-Null-Wasser- und Energieverbrauch zu erreichen prägten die Entscheidungen des Entwurfs. Holz wird im Projekt durchgängig aufgrund seiner ökologischen Vorteile, seiner Dauerhaftigkeit und seinem warmen Erscheinungsbild genutzt.

Fast + Epp entwickelte eine zweiachsig gespannte Stahlbetondecke mit einem großen Atriumdach aus 130 mm starken geleimten Brettstapelelementen auf Brettschichtholzträgern und V-förmigen Stützen. Die schlanken Stützen leiten die Lasten direkt in die darunterliegenden Betonpodeste. Gleichzeitig ermöglichen Lücken zwischen den Deckenelementen die nahtlose Integration von Sprinklern und elektrischen Leitungen. Die von Fast + Epp sorgfältig detaillierten Stahl-Holz-Verbindungen verwenden verdeckte Verbinder und Schlitzbleche, um auf einfache Art Eleganz zu erzeugen.

 

Der Kunde strebte die Zertifizierung nach LEED Platin und der Living Building Challenge an, was bedeutete, dass Entwurfskriterien wie die Aktivierung der Bauteilmassen, Tageslicht, natürliche Belüftung, die Optimierung der Grundrisse sowie die Orientierung der einzelnen Räume eine zentrale Rolle spielten, um die Nachhaltigkeit des Gebäudes zu maximieren.