Jochen Stahl hält Impulsvortrag auf studentischem Realisierungswettbewerb „PolyWood“

März 23, 2021

In Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung veranstaltet die Hochschule Mainz das interdisziplinäre Projekt „PolyWood“ für Studierende. In der derzeitigen Inputphase hält Dr.-Ing. Jochen Stahl am Donnerstag einen Impulsvortrag und betrachtet dabei den Holzbau aus Sicht des Ingenieurs.

Die Leistungsfähigkeit und Vielfältigkeit von Holz als nachhaltiges Material soll während des gesamten Wettbewerbes veranschaulicht und vermittelt werden. Ziel der Veranstaltung ist die Entwicklung einer Station aus Holz für den Bildungspfad „Polymere“ am Max-Planck-Institut für Polymerforschung in Mainz.

Die Ergebnisse der Studierenden werden voraussichtlich im November 2021 im LUX-Pavillion der Hochschule Mainz ausgestellt.