Projektinformationen

  • StandortWest Vancouver, BC
  • AuftraggeberWest Vancouver Community Services Department
  • ArchitektHCMA Architecture + Design
  • Größe3.716 m²
  • BudgetCAD 9 Mio.

Dieses Projekt kombiniert die Sanierung eines 25 Jahre alten Wassersportzentrums mit dem Anbau eines neuen Freizeitbads, eines Fitnessbereiches und den dazugehörigen Einrichtungen. Die Erweiterung, die an die Hauptverkehrsstraße der Stadt gebaut wurde, zeigt sich repräsentiv im Stadtzentrum.

Fast + Epp entwickelte eine Tragwerkslösung aus gebogenen Brettschichtholzträgern und Brettschichtholzpfetten. Das sichtbare Dachtragwerk wird von den dem „Wishbone Tree“ nachempfundenen Leimholz-Stützen getragen. Deren dreiecksförmige Form reduziert die Spannweite der Träger und bietet gleichzeitig die erforderliche horizontale Steifigkeit der Konstruktion.

Die östliche Wand des Anbaus, die den Charakter des Gebäudes zur Straße hin präsentiert, verfügt über ein innovatives Brettschichtholz-Vorhangfassadensystem mit verglasten Eingangstoren und elektrisch betriebenen Jalousien für den Sonnenschutz.

 

Fast + Epp legte besonderen Wert auf die Details der Brettschichtholzelemente sowohl in der Dach- als auch in der Wandkonstruktion. Mit eingelassenen Stahlblechen, versenkten Schrauben und Abdeckkappen aus Holz konnten wir ein harmonisches Erscheinungsbild gewährleisten. Durch die unauffälligen Verbindungen kommen Bauform und Materialien mehr zur Geltung.