Das Bauvorhaben kombiniert einen zu sanierenden, eingeschossigen Bestandbau und einen zweigeschossigen Neubau, der durch einen Mehrzweckraum an das Bestandsgebäude anbindet.

Im Erdgeschoss sieht der Neubau Gruppen-, Schlaf- und Sanitärräume vor. Im Obergeschoss entstehen Versammlungsräume. Im nördlichen und südlichen Bereich sind Lager- und Technikräume geplant.

Der Clou für Kinder: das Dach des Mehrzweckraumes kann als Terrasse oder Spielplatz genutzt werden. Während das bestehende Gebäude in Stahlbetonskelettbauweise erbaut wurde, entwickelte Fast + Epp für den Neubau in Massivbauweise ein Flachdach in Holzbauweise.

Den verbindenden Mehrzweckraum konstruiert Fast + Epp als Stahlbetonrippendecke auf Stützen.

Projektinformationen

  • StandortWiesbaden
  • AuftraggeberLandeshauptstadt Wiesbaden
  • ArchitektLRM.Architekten
  • Größe1.382 m² BGF
  • Budget2,3 Mio. EUR netto, Kgr. 300 + 400