Aus dem Wunsch heraus, für die ärmsten Familien Rumäniens Wohnraum zu schaffen, initiierte der Schweizer Verleger Bruno Schwengeler das christlich-humanitäre Projekt Ethos Open Hands.  So entstand neben Wohnhäusern, Schulen und Gesundheitszentren auch ein Heim für ältere Menschen.

Projektinformationen

  • StandortCraiova, Rumänien
  • AuftraggeberEthos Open Hands
  • ArchitektAllen + Maurer Architects
  • Größe3.100 m² BGF

Zwei Gebäude, ein Zweck – um alt werden so angenehm wie möglich zu gestalten. Im größeren Trakt liegt das Wohn- und Pflegeheim, im kleineren das dazugehörige Ärztehaus. Beide Gebäude wurden neu errichtet und mit einem zweiten Obergeschoss aufgestockt. Ein oberirdischer Verbindungsgang schafft die Anbindung an beide Trakte. Die Häuser selbst sind vollunterkellert.

Das Untergeschoss ist als Stahlbetonkonstruktion ausgeführt, ebenso die aussteifenden Treppenhaus- und Aufzugsschachtkerne. Für die beiden Geschosse über der Geländeoberkante kam die Holzrahmenbauweise zum Einsatz.

Fast + Epp verantwortete bei diesem humanitären Projekt alle Massivbaukomponenten und Aussteifungsberechnungen sowie die Erdbebensicherheit.