Projektinformationen

  • StandortVancouver, BC
  • ArchitektPerkins + Will
  • AuftraggeberInform Interiors

Die frühesten Anfänge Vancouvers lassen sich auf das historische Viertel Gastown zurückführen – dessen Kopfsteinpflasterstraßen und historische Fassaden aus den Jahren 1886 bis 1914 wurden zum Schutz vor Planierraupen und radikalen Neubauten denkmalgeschützt.

Was die seismischen und baulichen Verbesserungen an der Water Street 44 und 50 anbelangt so wurden sie durch das Gastown Heritage Management Program geregelt, das eine vollständige Renovierung der bestehenden Anlagen unter Beibehaltung der ursprünglichen Fachwerkkonstruktionen und historischen Fassaden vorsah.

Die Tragwerkslösung von Fast + Epp kombiniert massive Beton-, Ziegel- und Holzwerkstoffe. Nahezu alle bestehenden Elemente dieser dreigeschossigen Gebäude wurden saniert, um ihre seismische und bauliche Sicherheit zu gewährleisten und moderne, nachhaltige Gebäudeelemente wie ein begrüntes Dach und Gemeinschaftsräume im Freien zu integrieren. Dies alles unter Beibehaltung ihrer denkmalgeschützten Fassaden an der Water Street.

 

Die fertiggestellten Gebäude dienen nun als multifunktionale Wohn- und Arbeitsräume mit kommerzieller Nutzung im Erdgeschoss wie Kunstgalerien, Modeboutiquen und Restaurants.